Suche

altwerdenisnixfuerweicheier

das leben jeden tag neu entdecken…

Kategorie

Kalender

Büchernarr

Ich liebe Bücher. Aufgewachsen mit zwei zimmerlangen Bücherwänden, groß geworden in einer Zeit ohne Tablets,  der Taschenbuchphase, der manischen SciFi Sammelwut-Phase (2000 Bücher – später mal gut verkauft), der Entdeckung von Brecht, Rilke, Hesse, Morgenstern, der Komplettsammlungen von Leon Uris bis Morris West …

Papierseite1Heute nutze ich Hörbuch und Tablet. Aber ein Buch in der Hand zu halten, ist einfach etwas anderes. Ich arbeite gerade an zwei Kalendern. Einer wird heißen: Abenteuer Lesen oder Abenteuer Buch. So ganz ist mir die Zusammenstellung noch nicht klar. Der andere wird heißen: Handschriftlich. Aber das ist ein anderes Thema.

Außerdem spiele ich mit meinen Fotos bei Guru Shots. Hier spielt man mit Hundertausenden von Fotografen weltweit in Challenges, themenbezogenen Wettbewerben. Ein Zeitvertreib, aber ein schönes Lernumfeld. Man sieht, was andere machen und lernt, was die bewertende große „Masse“ so bevorzugt. Gut für meine Kalenderarbeit.

Unordnung2

Um dort weiterzukommen und letzten Endes ein „Guru“ zu werden, muss man Punkte sammeln, Guru Picks bekommen (der Guru der Challenge muss dein Foto besonders mögen) und irgendwann einmal eine Challenge gewinnen. An der „Books und Libraries“ Challenge nahmen fast 6.000 Fotografen teil. Die Bilder, die ich euch hier zeige, stammen z.T. aus der Arbeit an meinem Buch Kalender, z.T. habe ich sie für die Challenge geschossen. Mit ihnen habe ich meine erste Challenge gewonnen und bin selbst ein „Guru“ geworden. Ist alles „just for fun“, gefreut habe ich mich dennoch.

Zeit zu lesen2

Meine kleine Sammlung antiquarischer – und fotogener – Bücher wird langsam größer. Da ich ja nicht wertvolle alte Bücher sammle, sondern nur ein fotogenes Äußeres, ist das eine Sammelnische. Gar nicht so einfach zu finden, ohne  arm dabei zu werden. So freue ich mich auf viele weitere Flohmarkttage. Stöbern mit Ziel macht ja auch viel mehr Spaß.

DRuckBuchecke2Maß

 

 

Der Kalender, den es nicht gibt…

Wollte niemand veröffentlichen. Gibt einfach zu viele Meerkalender. Habe ihn also nur für mich drucken lassen. Weil ich einfach ein Meerfan und eine Wasserratte bin.

Ich teile ihn trotzdem mit euch.

955355-2

Lokal-Regional – der Dreieichkalender

Bilder aus der Heimat. Mag jeder. Verschenkt man gern. Weckt Erinnerungen fern der Heimat. Die richtigen Plätze und einen überraschenden Blickwinkel finden: Lokalkalender machen Freude.

DEHAltstadt_Burg21504108852572.pdf

Ein Jahr auf Deck – Kalender No5

Das ist ein Kalender für Seefahrer, Tall Ship Fans, Detailverliebte.  Gute Fahrt!

NSack21503521924213.pdf

Küche wie in Kaisers Zeiten – No4 Kalender

Hinter diesem Kalender steckt viel, viel Zeit. Jedes einzelne alte Stück, von Messer bis hin zum verwitterten Brett oder dem alten Fensterladen als Hintergrund, wollte erst gefunden werden.  Ebenso wie die alten Kartoffelsorten oder handgeschriebenen Rezepte. Viel Vergnügen!

Auszeitkleiner1505290113754.pdf

Butterbrote 2.0 & Brötchen aus der Landhausküche – Kalender No 2 & 3

Butterbrote werden heute ganz neu erfunden. Mit selbstgebackenem Brot, frisch gemachter Wurst und Gemüse und Kräutern aus dem Garten. So lecker!

Dark41499704870127.pdf

Auch die Brötchen kommen immer öfter aus dem eigenen Ofen. Was gibt es denn Besseres an einem Sonntagmorgen als warme knusprige Brötchen, von denen man genau weiß, dass nur Gutes drin ist.

Kraftprotz11499877500035.pdf

Chili Kalender – No1

Angefangen hat es in einem langen, grauen Winter. Als es draußen so gar keine Motive für meine Kamera gab. Außer grauen Wasserpfützen und schmutzigem Schnee.

Also habe ich mir ein kleines Studio gebastelt und angefangen Motivserien zu fotografieren. Zwölf Motive pro Serie, um genau zu sein. Für einen Kalender. Es ist eine Herausforderung, so viele vorzeigbare Motive in einem Stil, aber mit immer neuen Ideen oder Blickwinkeln zu produzieren.

Jetzt sind inzwischen einige geworden – mit sehr unterschiedlichen Themen. Und derweil haben sich auch ein paar „Außenaufnahmen“ dazwischen gemogelt.

Viele der Aufnahmen kennt ihr schon. Die Kalender kann man käuflich erwerben. Einfach die ISBN Nummer googeln oder online über den Titel bei Calvendo bestellen. Sie haben einen stolzen Preis, den der Verlag vorgibt. Aber die Qualität ist der Hammer. So mag ich meine Fotos.

No1 – der Chilikalender

hilichere11501012400523.pdf

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

PEPIX

OUTDOOR FOTOGRAFIE

Monochrome 59

Silence is a killer and the truth a variable magnitude!

Wechsel-Zeiten

im leben unterwegs

Steflei Fotografie - der Blog

hingeschaut und nachgedacht

Mehlstaub und Ofenduft

lecker Duftendes aus dem Ofen

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

littlenecklessmonster_food

Food & Travelblog _"Das Geheimnis des Erfolges ist anzufangen."

Der Stadtwanderer

Impressionen nicht nur aus Städten

Foto-und Reiseblog

Zweitblog zu huppsi.wordpress.com

bilderladen

Just another photoblog

Brotbackliebe ...undmehr

Meine kreative Küche

weiss & schwarz

Blog über das Leben mit 60+. Wir sind modern, kreativ, interessiert und lebenslustig.

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

anna antonia

Herzensangelegenheiten

debi riley

The Creative Zone for Making Art

gittakocht

mit Liebe

kochmirwas...

Erst kam das Rezept, dann doch irgendwie alles anders...