Suche

altwerdenisnixfuerweicheier

das leben jeden tag neu entdecken…

Kategorie

Fotografie

Mann im Wald

Mann im Wald

Herbstlich(t)

Vils2ab

 

hr15rotStrahlen

 

Autumn2

Gäste II

Besser als Fernsehen. Immer etwas los: Fehden, Revierkämpfe, Tanzveranstaltungen, Gier, Frechheiten, Verbündungen…

Demnächst mehr in diesem Kino. Das neue Teleobjektiv ist bestellt. Lichtstärker, damit endlich auch die Bewegungsbilder schärfer sind und so die ganze wahre Geschichte erzählt werden kann…

FeldspatzSpecht5Star1

Schwirr

Die Bar ist eröffnet!

Das Vogelhäuschen können wir vom Frühstückstisch aus beobachten. Zumindest das kleine. Das große ist für die etwas scheuen Gesellen, aber ich kann es vom Bürofenster aus ganz gut einsehen. Die Kleinen versüßen uns den Beginn der kalten Jahreszeit mit ihrem Gezwitscher und ihren Frechheiten.

._MG_8168

_MG_8052

Kohl- und Blaumeise gehören ja noch zu den Braven. Aber die Spatzen sind eine Bande von wilden Gesellen: da wird gerauft und geschimpft, was es das Zeug hält. Da kann er noch so harmlos gucken, aber gerupft schaut er schon aus, oder?

_MG_8074

 

Wenn die Stare kommen, flieht alles andere. Die sind laut und aufdringlich. Ich weiß noch nicht, ob diese bleiben werden. Im letzten Jahr hatten wir einen Schwarm, der nicht weggezogen ist. Im Wintergefieder sehen sie wirklich prächtig aus.

IMG_7963   _MG_8057

 

Von den Scheueren habe ich noch nicht alle vor die Kamera bekommen. Rotkehlchen habe ich schon gesichtet, noch nicht geknipst.

Aber den Kleiber habe ich erwischt.

_MG_8068

Und auch der Buntspecht lässt sich gerne einladen. So ein Gratis Essen hat schon was. Mal schauen, was uns der Winter noch so bringt. Solche Futterstellen müssen auch erst entdeckt werden. Im Moment füttern wir zurückhaltend. Wenns denn draußen eng wird, werden sie uns wiederfinden. Update folgt  🙂 !

_MG_8080

_MG_8161

 

Dream Doors – Träume von Türen

Red Door To Far Away

Savannentür2

White Door to Day Dreaming

DAydream

 

Green Door to the Passage

Bridge

 

Noble Door – The Heart Opener

Heart Opener

 

 

 

Runde Träume

Kugeln2

Von Kugeln, die vom Himmel fallen und grünen Blasen, die im Himmel schweben.

Blasen

Träume I – Vom Meer

…bunt und oft verwirrend lassen sie uns Dinge erleben, die so nicht sind. Bilder sehen, die so nicht sein können. Sie bringen zusammen, was nicht zusammen gehört. Und geben ihnen eine neue Bedeutung. Manchmal. Manchmal nicht. Sie sind erschreckend oder lassen Musik für uns erklingen oder lassen und Welten sehen, die uns staunen machen.

Composites, Collagen können diese Traumbilder auf Papier bannen. Sozusagen Träume wahr werden lassen. Und da in Träumen alles erlaubt ist, sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Neben der Fantasie braucht es nur noch ein wenig Handwerk und Technik. Und wir träumen mit offenen Augen.

Seeungeheuer

 

Coll2

 

WelleNixe3b

Astern_Früchte3A

Kürbis und Queen

These Golden Days of Harvest

HArvest1

Frucht und Blüte II: Wiesenblumen an Quitte und Granatapfel.

 

Frucht und Blüte

Zwei Stars, die sich gegenseitig ergänzen und verstärken. Eine Frucht, eine Blüte. Ein wenig im Stil eines klassischen Stilllebens.

Heute: Granatapfel und Hortensie.

Granatapfel_Hortensie2

Es herbstelt…

Sühnekreuze, Mordsteine

Sühnekreuze

Sühnekreuze in der Hainer Trift südlich von Frankfurt Main.

Aus Wikipedia: 

Flurkreuze sollten Vorübergehende zum Gebet für den Verstorbenen anleiten, da dieser unvermittelt zu Tode kam, ohne zuvor die Sterbesakramente empfangen zu können. Wurde jemand im Streit oder absichtslos getötet, musste der Schuldige mit der Familie des Opfers einig werden. Es wurden zwischen den beteiligten Parteien privatrechtliche Sühneverträge abgeschlossen. Ab 1300 soll es üblich gewesen sein, am Tatort oder dort, wo es die Angehörigen wünschten, ein steinernes Sühnekreuz aufzustellen. Es sind oberpfälzische und sächsische Sühneverträge erhalten geblieben, in denen ausdrücklich die Setzung eines Sühnekreuzes vereinbart wird.

Aus dem Jahr 1463 ist in Weikersheim ein vollständiger Sühnevertrag erhalten. Für die Ermordung eines Sohnes handelten die Angehörigen und der Täter durch zwei Schiedsleute als übliche Wiedergutmachung aus: ein Steinkreuz, eine Heilige Messe mit zwei Priestern, zehn Pfund Wachs für Kerzen, 45 Gulden als Spesen und Schadensersatz, je ein Paar Hosen an die Schiedsleute, den Amtmann und den Vogt, sowie zwei Eimer Wein an die Gefolgschaft beider Parteien.

 Etwa 7000 Steinkreuze, von denen man vermutet, dass es sich um Sühnekreuze handelt, sind heute in ganz Europa bekannt; in Deutschland gibt es ungefähr 4000.

 

Vielleicht sind sie ja bald zurück …

… nach 230 Jahren. Das wäre doch was Herr Siebenlist oder?

 

Wolfsstock2a

Auf Deck…

Wer einmal seinen Fuß auf Deck eines Großseglers gesetzt hat, geht auf eine Entdeckungsreise. Einmal verliebt, gehen einem die Bilder nie wieder aus dem Kopf.

Gäste…

Mein Schnittknoblauch blüht und es kommen so viele Gäste, dass es Gedrängel gibt auf den Blüten…

SK3

DSK4

SK2

 

 

Auf dem Wasser bei Nacht..

Es wird Nacht im Hafen von  Stettin, aber die Feier geht weiter.

Nacht 12 (2)

Hinter der Takelage der hinter- und nebeneinander liegenden Segler scheinen die Lichter des 80 Meter hohen Kettenkarussells und des Riesenrads.

Nacht2

Die Sonne geht rot unter hinter der Hakenterrasse, die jetzt eingerahmt wird von den über Topp geflaggten Masten der großen Segler.

Nacht10

Hinter den beleuchteten Rahen der Kruzenshtern geht der Vollmond auf.

Nacht5

Die Nacht auf See mit der Royal Helena. Der Vollmond wirft Silberlicht auf das Meer, die Positionslampe beleuchtet das eingeholte Segel und ein wenig Lichtschein dringt aus dem Kabinenabgang.

Nacht8

Rostock, die nächste Nacht. Die Großsegler legen zwischen dem Alten Kran und dem Riesenrad an.

Nach10

Tall Ships

Endlich wieder eine Woche ans und aufs Wasser. Und die schönsten und größten Segler der Meere erleben. Wir reisen nach Stettin, wo gerade das Tall Ship Race 2017 zu Ende geht und folgen den großen Seglern nach Rostock zur Eröffnung der Hanse Sail.

In Stettin haben nicht nur die Tall Ships angelegt, sondern die ganze Stadt feiert mit 2 Millionen Besuchern ein riesiges Fest. Mit den besten Sandfiguren, die ich je gesehen habe, den größten Fahrgeschäften, dem riesigsten Street Food Festival, Sport- und Kinderparks…

In den nächsten Beiträgen hier nehme ich euch mit auf dieses Fest der Schiffe, der Häfen, des Meeres…

Det33

BFS1

Det3

TSR2017_Rostock_3

Hafen17

Gioschtlinks4

Gischtrechts5

WM2

Catching Clouds

Himmelhand1a

 

Himmelhand2a

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

cahama

BESSER : SELBSTGEMACHT !!

weiss & schwarz

Blog über das Leben mit 60+. Wir sind modern, kreativ, interessiert und lebenslustig.

PIXILLY

a picture a day - no exceptions (c) yours truly

anna antonia

Herzensangelegenheiten

debi riley

The Creative Zone for Making Art

gittakocht

mit Liebe

kochmirwas...

Erst kam das Rezept, dann doch irgendwie alles anders...

Vultureşti

Auf einmal ist alles relativ

heat'n'eat

The way I cook/Wie ich koche

Die Augensprache

Meine Eigenwelt

Art blog Germany-France-Italy - Nadia Baumgart

Foto -Watercolour-Pittura-Arte-Kunst- Aquarelle

Spielkind

Bilder, Fotos und Texte aus meinem Leben.

ErzWald

Stuff ausm Black Forest