Zum Inhalt springen

Fachwerk und kein Ende

Eine Fachwerkhaus Challenge? Wo sollte ich da anfangen? Ich lebe hier inmitten von Fachwerkhäusern. Das meine, die um mich herum. die im Dorf. Die im nächsten Dorf. Die in Büdingen und in Butzbach und in jedem kleinen alten Ortskern.

Fast alle denkmalgeschützt oder ensemblegeschützt, die meisten renoviert, gepflegt, gehegt und geliebt.

Nur kein Fotomotiv. Fachwerk ist hier ganz normal. Wo sollte ich da anfangen zu fotografieren?

Aber ich spiele mit. Ausgelöst hat den Fachwerk Hype https://royusch-unterwegs.com/2020/07/17/fachwerkhauser-in-der-frankischen-schweiz/

Also gibt es hier Fachwerk aus Wetzlar, Seligenstadt, Büdingen, Groß Umstadt …

Nie fotografiert wegen des Fachwerks, sondern wegen des Wetters, der Beleuchtung, etwas Ungewöhnlichem… Hach, sollte ich Fachwerk wegen Fachwerk fotografieren – ich käme zu keinem Ende.

cof

6 Antworten auf „Fachwerk und kein Ende Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: