Zum Inhalt springen

Tag 13 und 19 der Bookchallenge – ein Horror

Hiermit erledige ich gleich zwei Fragen der Book Challenge und habe mir so einen freien Tag erkauft.

Ein Genre, das ich überhaupt nicht mag, sind Horror- oder Gruselromane. Auch solche Filme mag ich nicht. Ich hasse es, vor dem Fernseher zu sitzen und mich ständig über Sachen zu erschrecken, die ich eigentlich erschreckend banal und trivial finde. Gruselig!

Gottseidank keine Regel ohne Ausnahmen. Mit einigen Stephen King Romanen kann ich mich sehr wohl anfreunden.

Ich mag es, wenn der Horror sich aus dem völlig Normalen heraus entwickelt und es keine Dämonen und Ungeheuer braucht als unseren eigenen, um es zum Schlimmsten kommen zu lassen. Needful Little Things, ich glaube der deutsche Titel heißt – In einer kleinen Stadt – ist dafür ein Beispiel.

Gelesen habe ich hingegen mit Hingabe: The Stand – das letzte Gefecht. Ich mag Dystopien und diese ist mega spannend. Das Werk ist definitiv episch. Und damit entledige ich mich der Aufgabe von Tag 19, denn die im Jahr 2016 erschienene Neufassung hat über 1700 Seiten. Überdies hochaktuell, da die Bevölkerung von einem Grippevirus ausgerottet wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: