Zum Inhalt springen

Robbies Ostergeschichte

Manchmal hat man es als kleiner Roboter echt schwer mit der Entdeckung der Welt.

Robbie versucht immer noch heraus zu finden, was es denn nun mit den Hasen und den Eiern auf sich hat. Aber mal ehrlich, ich finde, sein Gesichtsausdruck spiegelt immer noch völlige Ratlosigkeit.

Ostern2020Robbie.jpg

So entspann sich dann folgende Unterhaltung:

Ich: Also die Hasen bringen Ostern die Eier zu den Kindern, damit die sich freuen.

Robbie: Das ist toll, dass die Kinder sich freuen. Und Hasen finde ich ja auch ganz ok. Also bei dem, was die zwei machten, die ich neulich auf der Wiese gesehen haben, da kommen also Eier bei heraus? 

Mhmm, also nein, nicht wirklich, das werden wohl eher Babyhäschen.

Und warum bringen die Hasen dann nicht süße Babyhäschen zu den Kindern, das wäre doch viel schöner.

Na ja ich weiß nicht, ob die Babyhäschen so gerne mit den Kindern spielen würden…

Und wo haben die Hasen dann die Eier her, wenn das gar nicht ihre sind?

Ja also, das ist sozusagen eine Joint Venture auf Zeit. Hasen und Hühner legen sich mächtig ins Zeug an Ostern… Und dann gibt es Schokoladeneier und Marzipaneier und lecker Liköreier – ach nein, die sind natürlich nur für Erwachsene … 

Ok, also zu Ostern legen die Hühner in Zusammenarbeit mit den Hasen Schokoladeneier und Eier mit Marzipan. Da braucht es ja wohl eh keinen Alkohol mehr, damit das nicht jugendfrei ist. 

Also ähh Robbie, das sind ja eh nur so Geschichten. Eigentlich geht es Ostern ja um die Auferstehung. Die wird gefeiert. 

A U F_E R_S T E H_U N G ?
Also ich nehm die sortenrein gezüchteten Babyhäschen und ihr könnt mir euren Eiern feiern, was ihr wollt. 

Abgang Robbie. Ach du lieber Himmel, was soll das nur Weihnachten werden?

Eine Antwort auf „Robbies Ostergeschichte Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: