Zum Inhalt springen

Wohin der Wind mich so wehte …

Zeitvertreib gefällig? Mit dieser Weltkarte kann man mit der Maus in seine Vergangenheit reisen. Mit Klick auf das entsprechende Land markiert man in den Karten, wo man sich so rumgetrieben hat auf der Welt.

Ich war allerdings nie in Alaska. Viel zu kalt. Brrr … Die Weltkarte gibt allerdings nur „United States“ her. Und schwupps, schon war man auch in Alaska. Aber es gibt eine USA Karte extra.

Meine Vorlieben werden schnell sichtbar. Klar habe ich Europa ziemlich abgeklappert. Bin in den USA ein gutes Stück herum gekommen. Aber mein Lieblingskontinent ist definitiv das südliche Afrika. Abstecher nach Asien tüpfeln nur schwach sichtbar. Und nichts hat mich je nach Südamerika gezogen.

Hier könnt ihr auf Reisen gehen. Viel Spaß und einen schönen Sonntag!

2 Antworten auf „Wohin der Wind mich so wehte … Hinterlasse einen Kommentar

  1. Die verwende ich für meine Literaturweltreise – oweh, sie liegt etwas brach derzeit 😉
    Ein bissl mühsam finde ich bei der Karte, dass man nicht ein Land hinzufügen kann, sondern jedesmal alles neu machen muss. Oder habe ich die richtige Funktion für das Hinzufügen von einem Land nur noch nicht gefunden ?

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: