Zum Inhalt springen

Der verlorene Sonntag

… ist der letzte Sonntag dieses Jahrhunderts. Der Sonntag zwischen den Jahren.

Ungeduldig warte ich darauf, dass das alte Jahr sich schüttelt, seine Federn abwirft, seine Schale sprengt und das neue Jahr aus seiner Haut schlüpft.

Aber an diesem Sonntagmorgen ist es, als wäre die Zeit stehengeblieben.

Wintersonntag11

Es ist still. Nur das gefrorene Blattwerk zerspringt knirschend unter unseren Füßen, während wir uns durch die schweigende Landschaft bewegen.

Aus der Ferne schwirrt ein einsamer Glockenton aus irgendeinem Kirchturm über die eisige Wiese.

Wintersonntag2 Wintersonntag3

Eis verwandelt die Landschaft in eine glitzernde Zauberwelt. Unser Atem bildet kleine schnell zerstiebende Schleier vor unseren staunend offenen Mündern.

Es ist, als warte dieses alte Jahr noch auf etwas. Es hockt, lauernd, zusammen gekauert und lauscht. Rührt sich nicht.

Wintersonntag6 Wintersonntag4A

Verzauberte Lichtungen versprühen Magie. Etwas wird passieren, bald. Nur noch nicht jetzt, noch nicht ganz.

Die Sonne weiß es auch. Ihr ganzes Licht ist Verheißung pur, die weiße Landschaft eine perfekte Leinwand für roséfarbenen Versprechungen.

Wintersonntag10

Kein Vogel rührt sich, kein Hase raschelt durch das frostige Gras. Es wird so still bleiben hier, während alle Wesen warten. Darauf, dass alles von vorne beginnt. Dass das Licht wächst, das alte Laub vergeht und sich in der Ruhe neue Kräfte sammeln. Dass der Zyklus sich aufs neue wiederholt.

Wintersonntag5 Wintersonntag

Dieser Sonntag zwischen dem Danken und dem Hoffen, zwischen dem Gewesenen und dem Erwarteten, zwischen der Erinnerung und  der Fantasie ist der Stille geopfert. Dem Innehalten. Und der Mahnung.

 

 

 

6 Antworten auf „Der verlorene Sonntag Hinterlasse einen Kommentar

  1. Kann mich nur anschliessen…wunderschön!

    Einfach einmal nicht denken oder fühlen, sondern machen….und schauen, was Neues dabei herauskommt…die Karten neu mischen, ist spannend.

    Einen guten Rutsch, Ola!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: