Zum Inhalt springen

Mein schönes Land V – Erntezeit

Der Mohn ist geerntet, die Sonnenblumenfelder verlieren ihr kräftiges Gelb.

Sonnenblumen.jpg

Jetzt mengt sich das zarte Violett der Kleefelder in das Farbkonzert der Landschaft.

Klee.jpg

Die Zeit der Getreideernte ist da.

Ernte.jpg Tal.jpg

Da findet sich noch einmal fette Beute für die Hunderte von Störchen in der Wetterau.

störche.jpg

Die „Ballenmacher“ sind unterwegs. Sie spucken geduldig einen der runden Ballen nach dem anderen aus. Hier am Hang ein lustiger Anblick, wenn die frisch gerollten Ballen sich ganz selbstständig auf den Weg den Hang hinab begeben.

Ballen2.jpg

Wenn erst die Getreidefelder abgeerntet und umgepflügt sind, wird die Landschaft schon herbstlich.

Dann bleiben noch Mais, Kartoffeln, ein paar Rübenfelder. Und natürlich die rotbackigen Kelteräpfel auf den Streuobstwiesen. Und selbstverständlich  die Wiesen für die zweite Heuernte. Die wird es geben dieses Jahr: Der lange Landregen der letzten Nacht war ein perfekter Kick für Gärten und Felder.

Wehr.jpg

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: