Zum Inhalt springen

Nazare Haze

oznor

Dunst, Wolken, Nebelfetzen und die Gischt der brechenden Atlantikwellen legen die Küste um Nazare oft unter einen feuchten Schleier, den  nicht einmal die Sonne vertreiben kann.

So liegen die im Sonnenlicht blendend glitzernden Wellen dennoch unter einem Dunst, der es nicht erlaubt, die Grenzen der Welt auszumachen.

Mist8

Wie Inseln in einem Wolkenmeer tauchen hier und da  Bruchstücke der Landschaft aus der Nebelwelt.

Mist

Die Farben verkriechen sich, Töne scheinen aus allen Richtungen zu kommen und du spürst, wie die Feuchtigkeit dir langsam  unter die Haut dringt.

Mist5

3 Antworten auf „Nazare Haze Hinterlasse einen Kommentar

    • Wir waren nur 5 Tage da. Eigentlich um die Wellen zu sehen, die dann gar nicht so mitspielen wollten. Auf jeden Fall Spätherbst oder frühes Frühjahr. Die Portugiesen sind selbst sehr küstenverliebt und im Sommer ist es echt voll. Auch schon an einem schönen Winterwochenende. Übrigens: das war ein erstaunlich günstiger Spaß. Schreib mir ne Mail und ich erzähls dir. Wir fahren ganz sicher wieder …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: