Zum Inhalt springen

Zurück ins Feenland …

Ich möchte euch entführen. Vor Jahren schuf ich in einem so trüben Januar wie diesem das Feenland. Dieses geheimnisvolle Land voller wunderlicher Gestalten wuchs und wuchs die nächsten zwei Jahre über.

Die Pforte

Die Pforte.jpg

Es ist ein Land, das überall existiert, wenn man nur genau hinschaut. Da galt es seine Bewohner zu entdecken, seine Ein- und Ausgänge zu finden, Krisen zu meistern …

Es gab ein kleines Kinderbuch mit Geschichten zu einigen der Bilder. Kommt ein Stück mit mir hinaus aus dem grauen Regen hinein ins Feenland.

Drei  Baumwächter

Der Grillenbaumder grillenbaum

Der Ordnunghüterder ordnungshüter

 

Pepe der Streuner …
Er gehört zu den ältesten Bewohnern des Feenlandes. Er schweigt schon lange und niemand kennt mehr seine eigentliche Aufgabe. Er war schon hier, als alles begann. Manchmal, sagen die Blütengeister, kann man sehen, wie er lächelt. Aber Blütengeister sind leichtfertige Wesen und sehen schnell Dinge, die es gar nicht gibt. Also weiß es niemand so genau.pepe
Einige der  Blütengeister

Der Apfelkobold
der apfelkobold

 

Der Schnabelzaubererder schnabelzaubereraa

 

Die Puppenspielerin
die puppenspielerinaa

 

Tierwesen

Der Stacheldämomder stachelige dämonaa

 

Der geriffelte Pflaumentüllkäfer
Achtet auf einen unwiderstehlichen Pflaumenduft und dann beginnt euch umzusehen. Einmal entdeckt, ist er zutraulich und lässt sich gerne auf eurem Handrücken nieder. Spürt die unglaublich zärtliche Berührung seiner vielen Flügel. Wenn ihr ihn fliegen sehen wollt, kommt im Abendrot, wenn die untergehende Sonne seine Flügel in ein tiefes Pflaumenblau verwandelt und sein Duft am stärksten ist. der geriffelte pflaumentüllkäferaa

Der blaue Nachtfalter
Ein Geflügelter des frühen Morgens. Er kann alleine vom Morgentau leben, den er mit seinen Flügeln im Flug über die Wiesen aufnimmt. Trocknet der Tau, so zieht er sich in das Dickicht zurück bis zum nächsten Tag. So hat sein Leben täglich nur eine geringe Spanne. Steht früh auf, wenn ihr ihm begegnen wollt.der blaue nachtfalter

 

Und vielleicht erzähle ich euch morgen die Geschichte der versteinerten Affen und des Gartens des Vergessens.

Bis dahin habe bunte Tage voller Fantasie.

 

 

 

 

Eine Antwort auf „Zurück ins Feenland … Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: