Zum Inhalt springen

Kräuter Nostalgie: Teil 2

Wird Zeit, dass die 12 Motive zu meinen Küchenkräutern fertig werden. Im Garten sind auch die mehrjährigen abgeerntet und selbst auf dem Markt wird es jetzt schwer, noch schöne Kräutertöpfe zu finden. Die alte Dame , der ich ein Bündel blühendes Bohnenkraut abkaufen wollte, beschied mir, dass das nur zusammen mit größeren Mengen ihrer Bohnen zu haben sei. Zugemessen. Aber dieses Foto habe ich dann doch noch hinbekommen.

Bohnenkraut

Bohnenkraut

Verwendung: frisch auf die breiten Bohnen zum Schnitzel am Samstag
Trocken: bei mir in alle Eintöpfe und Suppen mit oder ohne  Bohnen

Schnittlauch

Schnittlauch2A

Frisch auf so ziemlich alles, was einen Hauch von zwiebeligem Frischekick braucht. Kartoffeln, Salat, Rührei. Trocken? Keine Ahnung, da es eigentlich immer frisch verfügbar ist.

Das gleiche gilt eigentlich für

Petersile

Petersilie1

Davon habe ich sogar ein Töpfchen getrocknete. Muss sehr alt sein. Zur allergrößten Not lieber aus dem Tiefkühfach.

Salbei

SAlbei3

Frische Blätter in der Pfanne rösten und zur Kalbsleber servieren. Köstlich.
Getrocknet im Winter als Salbeibutter zu Pilzgerichten oder zu Fleisch, einem sehr kross gebratenen Nackenkotelett zum Beispiel.

Rosmarin

Rosmarin1

Rosmarinkartoffeln mit einem Hauch von Knoblauch frisch aus dem Backofen. Einfach ein paar Zweige zum Hähnchen mit in den Ofen geben oder mit dem Fleisch in der Pfanne braten.

Getrocknet setze ich es eher zurückhaltend ein, lange kann man auch im Winter die Zweige aus dem Garten holen. Aber die Verwendung soll schließlich die Gehirnleistung steigern. Also besser täglich.

Estragon

Estragon

Frisch manchmal äußerst intensiv. Eine Estragon-Senf-Sauce zu Eiern ist einer meiner Favoriten. Ein Hauch getrockneten Estragon in die Spargel Hollandaise ist auch mal was anders. Ach und frisch eine prima Zutat zu Gin.

 

Eine Antwort auf „Kräuter Nostalgie: Teil 2 Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: