Zum Inhalt springen

Vielseitiges Dithmarschen

Eigentlich ja das Land der Kohlköpfe. Die haben Riesenkohlköpfe in der Mitte von Straßenkreiseln, ein Kohlosseum, und Kohlfelder soweit das Auge reicht. Aber sie haben auch ausgesprochen viele Hasen, Fasanen, Enten, Brandgänse, Hundertausende von Nonnengänsen, die die Felder abfressen,  Graugänse, Austernfischer, das eine Ufer vom Nordostseekanal, Elbe, Nordsee, riesige Schiffe, viele Fähren, grüne Strände, hübsche Orte und alte Marktplätze, Windmühlen und tausende von Windrädern. Ein paar Kutterhäfen, ein mächtiges Stauwerk, eine Ölplatform vor der Küste, richtige Alleen … jetzt geht mir die Luft aus.

Mir hat es gefallen. Besucht doch mal ein paar Ecken hier mit mir.

A-entengänse-5722 A_park2-9225 A_IMG_8581 A_blue hour1-8887_B A-IMG_9180 A_Kutter A_IMG_8603 schrei-5277

4 Antworten auf „Vielseitiges Dithmarschen Hinterlasse einen Kommentar

  1. Ich fand einfach die Idee, bunte Strandkörbe an einen grünen Strand zu stellen total hübsch. Habe viele Aufnahmen davon gemacht.

  2. Schöne Fotos. Dithmarschen ist was für Spezialisten, finde ich. Nicht so gefällig wie Nordfriesland mit den irren Sandstränden auf Eiderstedt. Dafür findet man sogar im Sommer ruhige Ecken. Oder anders gesagt: mir gefällt das da auch sehr gut!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: