…macht sich ein wenig fein. Weihnachtliches Maronenbrot – am besten noch leicht warm einfach mit Butter. Aber auch schmelzende Kalorienbomben wie Schoko-Nuss-Creme oder Erdnussbutter kommen gut auf diesem Brot. Lecker sündigen…

Einen Weißbrotteig wie ihr ihn mögt und er euch am besten gelingt mit etwas mehr Salz und zwei Löffel aromatischem, dunklem  Honig würzen. Dazu 100g grob gehackte, gekochte Maronen unterziehen. Schön lange kneten und gehen lassen. Knusprig braun backen. Fertig. Reinbeißen!

brotweih3