Erster sonniger Frühlingssonntag. Irgendwo in Hessen, 30 Minuten von der nächsten Parkmöglichkeit – ab in den Wald. Auf Entdeckungstour nach Burg Hardeck. Finden ist Trumpf. Nur ein paar Steine hat der österreichische KuK Major im 17. Jhd. zurückgelassen – nach dem Schleifen zugunsten eines Straßenbaus. Die im 10. Jhd. von den Herren von Büdingen errichtete Burg liegt heute als kaum erkennbare Ruine inmitten eines einsamen Waldstücks. Wanderkarte von Vorteil. Deutlich erkennbar nur noch der Talgraben und der Burgwall auf dem man herumspazieren kann. Viel wichtiger: die Entdeckungen unterwegs und das erste zarte Grün, das alle genießen.

Hardeck2

Hardeck10

HArdeck8 Auf dem Wall

HArdeck4

Ardeck7

Goe1 Goethe on Tour.

Hardeck5

HArdeck6 Zurück erobert.

 

HArdeck3

Riesenbäume und kleine Hunde

HArdeck1 Verwaist.

HArdeck11